Einladungen basteln

Gestalte Einladungen für die Party ganz einfach selbst – gemeinsam mit deinem Kind.
Das macht richtig Spaß und erhöht die Vorfreude auf das kommende Fest.
Bring deine Gäste so schon vor der Feier zum Staunen!

Es müssen auch nicht immer Einladungs-Karten sein…
fixefete.de hat für dich viele tolle Ideen, wie du deine Einladungen prima selbst gestalten kannst.
Mit dem passenden Einladungstext sind die Einladungen fix fertig.

Ideen


Aus Karton, Papier, Stiften und Haushaltsabfällen (bspw. alte Zeitungen, leere Flaschen, Streichholzschachteln, Ü-Eiern) fertigen Sie fix zum Motto passende Einladungen selbst.


Wichtig: auf jede Einladung gehört der Name des Gastes!


Anonym
Material: verschiedene Zeitungen, Schere, evtl. Kopiergerät
- Buchstaben & Wörter aus verschiedenen Zeitungen ausschneiden und so den Einladungstext zusammensetzen
- damit es fix geht -> Text mehrfach kopieren
- verteilen & fertig


Autorennen-Party
Material: Zeichenkarton, Buntstifte, Schere
- Zeichenkarton falten
- Kreis mit Zirkel oder rundem Gegenstand (Büchsenboden) zeichnen (etwa 10 – 15 cm Durchmesser)
- vorn einfach zum Thema passend Rad, Lenkrad oder Verkehrszeichen (bspw. Parkverbot) malen
- so ausschneiden, dass eine runde Klappkarte entsteht
- Einladungstext schreiben
- verteilen & fertig

Bauernhof-Party
Material: Pappkarton, Stifte, Tier-Bilder auch Büchern / Zeitschriften, Schere
- Lieblingstier Ihres Kindes aus Buch / Zeitschrift kopieren (Anzahl der Gäste)
- auf Pappe kleben, ausmalen, ausschneiden
- auf Rückseite Einladungstext
- verteilen & fertig

Persönliche Einladungskarte zur BBQ-Party - Grillparty - Gartenparty

Dies kommt dir bekannt vor: Bei den Gartenparty und Grill-Sessions im Sommer entstehen jede Menge Schnappschüsse, die selten zur Geltung kommen. Nun ist es endlich soweit, dass du diese Archive anzapfen kannst. Wähle eine tolle Detailaufnahme von Barbecue oder ein lustiges Foto von der geselligen Runde heraus. Falls einzelne Freunde sehr gut getroffen sind, die nun wieder zum Grillen eingeladen werden, dürfen es auch mehrere Motive sein. Von den ausgewählten Fotos lässt du in der benötigten Anzahl Abzüge machen. Aus dem Bastelshop organisierst du weiße Tonpapierkarten. Schneide die Schnappschüsse bei Bedarf zurecht und klebe diese so auf die Karten, dass ein weißer Rand verbleibt. Für die BBQ Party im amerikanischen Stil beschriftest du die Rückseite mit roten sowie blauen Stifte und klebst Spicker mit der US-Flagge hinzu.

Als Text bietet sich an: „Was ist ein Barbecue?

Einladung zur Casinoparty

Solch eine Einladung kann natürlich nicht einfach auf einfachem Papier verschickt werden.

Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst, dann druckst du die Einladungen stilvoll auf spezielles Einladungspapier.

Wenn Du diese Kosten scheust, dann kannst du natürlich auch einfaches Papier verwenden. Trotzdem kann dieses Papier aufgepeppt werden. Eichenlaubranken, die die Anrede einrahmen, verschönern jede Einladung sofort.

Auch ein selbsterstelltes Casinologo kann gut wirken. Falls du kein künstlerisches Talent hast, und Paint scheust, dann kannst du dazu natürlich auch Bilder aus dem Internet verwenden. Besonders eignen sich Bilder, die Casinomotive zeigen, zum Beispiel Spielmünzen.
Falls du besonders kreativ sein willst, dann kannst du die Einladungskarten mit einem faksimilierten Siegel schließen. Das ergibt den kleinen Schuss Zusatzkreativität, der die Standardeinladung von der stilvollen Einladung absetzt.

Besonderen Einsatz verlangt nun noch der stilvolle Einladungstext.


Der Einladungstext für eine Detektiv-Party


Mit der Einladungskarte zu deiner Detektivparty solltest du dir besonders viel Mühe geben, denn sie ist schließlich die Visitenkarte deiner Mottoparty. Kreativ und geheimnisvoll, das sind die Schlagwörter, wenn es um die Einladung zu deiner Detektiv-Mottoparty geht. Eine gute Idee ist es, zum Beispiel die Einladungskarten in einer Geheimschrift zu schreiben. Aber auch unsichtbare Tinte wirkt sehr geheimnisvoll und wird dem Partymotto voll und ganz gerecht. Ein Zahlencode, bei dem das Alphabet durcheinander gewirbelt wird, ist ebenfalls eine kreative Idee. Dabei musst du allerdings immer darauf achten, dass deine Partygäste deine Einladungen auch entschlüssseln können, denn schließlich sollen diese ja nicht durch Abwesenheit glänzen.

Für kleinere Kinder bietet es sich an, eine Lupe aus farbigem Tonpapier zu basteln, in deren Mitte der Einladungstext für den Kindergeburtstag Detektiv steht. Aufwendiger, aber auch eine tolle Idee ist es, Zeitungsbuchstaben auszuschneiden und aus diesen den Text für die Einladungskarte zu gestalten. Oder auch immer beliebt, eine Einladungskarte in Spiegelschrift zu gestalten.

Einladungs-Halbautomat
Material: 1 leere Streichholzschachtel pro Gast, Papierschlange, Schere, Buntpapier, Filzstifte, Kleber (ohne Kleber & fixer geht`s mit selbstklebendem Buntpapier)
- Streichholzschachtel mit Buntpapier von außen bekleben (für jeden Gast andere Farbe)
- mit Filzstift Schachtel beschriften:
„Einladungs-Halbautomat für (Name des Gastes)“
- evtl. noch mit Stift verzieren
- in eine Ecke der Innenschachtel Schlitz schneiden
- Einladungstext auf Papierschlange schreiben
- Papierschlange zusammenrollen und in Schachtel legen
(wichtig: beim Zusammenrollen mit dem Ende des Textes beginnen)
- Ende der Papierschlange durch Schachtel-Eck-Schlitz schieben und dort kurz herausschauen lassen
- verteilen & fertig


Motto-Varianten: auf eine beklebte Seite der Schachtel einfach ein kleines Bild als Symbol zum Motto kleben


Flaschenpost (passt prima zur Piraten-Party)
Material: 1 Plasteflasche (0,33 l oder 0,5 l ) pro Gast
für Füllung: Konfetti, Papierschlange, Perlen, Sand o.ä. Papier, Stifte, CD-Stift
- Etikett entfernen
- Flasche mit Konfetti, Papierschlange, Perlen oder Sand halb füllen
- Einladungstext auf Papier schreiben, zusammenrollen, in Flasche stecken
- Rest der Flasche auffüllen
- auf Flasche mit CD-Stift fix noch Namen des Gastes schreiben
- verteilen & fertig

Einladung zur Fußballparty:

Für die selbst gebastelte Einladung benötigst du grasgrüne Tonpapierkarten. Auf der Vorderseite präsentierst du die Zahlen des Datums, an dem die Kinderparty geplant ist, wie ein Spielstand beim Fußballspiel. Die Rückseite dekorierst du mit sportlichen Stickern und fügst Zeilen aus unseren Einladungstext-Ideen zum Fußballmotto dazu.


Geheimschrift

(passt prima zur Detektiv-Party, Grusel-Party oder als "verhexte" Einladung zur Hexenparty)
Material: 1 weißes Blatt pro Gast, 1 Briefumschlag pro Gast, 1 Linienblatt zum Unterlegen für gerade Zeilen, 1 weiße Kerze, Stift
- auf weißes Blatt Papier (bitte Linienblatt unterlegen) mit Kerze Einladungstext schreiben
- Einladung in Briefumschlag stecken
- Auf Briefumschlag unbedingt fix noch folgenden Text schreiben:
„Inhalt mit Wasserfarbe bestreichen“
- verteilen & fertig

Varianten für Geistertinte: Coca-Cola, Milch, Kartoffel- oder Zitronensaft - mit einem Streichholz oder Zahnstocher den Einladungstext auf ein weißes Papierblatt schreiben - Schrift trocknet und ist dann nicht mehr zu sehen - wenn das ganze Blatt erwärmt wird (über dem Herd), erscheint die Schrift für den geladenen Gast wieder deutlich, klar & lesbar.


Luftballon
Variante I:
Material: 1 Luftballon pro Gast, wasserfester Stift
- Luftballon aufblasen - besser noch aufpumpen (noch nicht zuknoten!)
- Mit wasserfestem Stift Einladungstext auf Luftballon schreiben
- Luft herauslassen
- verteilen & fertig


Variante II:
Material: 1 Luftballon pro Gast, Papier, Stift, CD-Stift
- Einladungstext auf Papier schreiben,
möglichst klein zusammenrollen und in den Luftballon schieben
- jetzt Luftballon aufblasen und verknoten
- mit CD-Stift fix noch Name des Gastes auf den Luftballon schreiben
- verteilen & fertig


Nuss
Material: 1 Walnuss pro Gast, 1 Papierschlange, Kleber, Stift
- Walnuss vorsichtig zu 2 Hälften öffnen
- Walnuss sorgfältig entleeren
- Einladungstext auf Papierschlange schreiben
- Papierschlange zusammenrollen und in Nussschale legen
- Nussschalen-Hälften mit Kleber zusammenfügen
- Name des Gastes auf Nuss schreiben
- verteilen & fertig

Oktoberfest-Einladung basteln:
Material: Karton, braunes Buntpapier, Tipp-Ex-Stift, Buntstifte, Geschenkband (weiß oder mit blau-weißer Rautung)
- Herzform in gewünschter Größe auf den Karton zeichnen und auf das braune Buntpapier so oft kopieren bis die Anzahl der Einladungen erreicht ist.
- Herzen ausschneiden und unter dem höchsten Punkt auf beiden Seiten jeweils ein Loch stanzen (mindestens 3 cm Abstand zum Rand halten)
- mit Tipp-Ex-Stift knapp am Rand entlang das typische Lebkuchenherzmuster (flache, aneinander liegende Spirale) zur Deko zeichnen
- warten bis das Muster komplett getrocknet ist, dann mit einem Buntstift auf dem weißen Rand von außen ein u-förmiges Muster zeichnen (Vorschlag: für die Männer blau und für die Frauen rot)
- warten bis da auch nichts mehr verwischt und dann mit dem Tipp-Ex-Stift den Einladungstext zum Oktoberfest schreiben
- das Geschenkband etwa doppelt so lang wie das Herz in der Mitte hoch ist abschneiden, es von vorne nach hinten durch die beiden Löcher ziehen und festknoten.
- verteilen & fertig


Piraten-Party

Material: Papier, Teebeutel, Stifte
- Papier an den Seiten rundum abreißen
- Papier mit feuchtem Teebeutel abtupfen, so dass es später wie altes Pergament aussieht
- trocknen lassen
- Umriss einer Insel aufmalen
- Einladungstext darauf schreiben
- verteilen & fertig
Speichern


Puzzle
Material: fester Karton, Schere, Stifte, Briefumschlag oder Schachtel / Box, evtl. Kopierer
- auf den Karton Puzzlemuster malen
- für jeden Einladungstext-Bereich
(Titel: Einladung zur Geburtstagsfeier // Geburtstagskind-Name // Datum, Uhrzeit //
Ort der Feier // Motto / Hinweise zum Fest // Zu-/Absage – Kontaktdaten mit Adresse & Telefon-Nummer)
ein Puzzle-Teil beschriften & farbig gestalten
- noch fixer: fertiges Puzzle für jeden Gast kopieren
- Name des jeweiligen Gastes einfügen
- Puzzle-Teile ausschneiden und in Umschlag oder Karton / Box (evtl. noch verzieren) mit Namen des Gastes stecken
- verteilen & fertig

Ritter-Party
Material: Karton, Papier, Stifte / Füller, Strick evtl. Siegellack
- Burg abpausen / selbst malen und / oder Burgwappen selbst ausdenken und gestalten
- am besten Burg / Burgwappen gleich mehrfach kopieren
(auch für Trinkhalme, Untersetzer, Türschild, Raumdeko, Tischkarten)
- jeder Gast bekommt einen echten Ritternamen
(bspw.: Alex der Kühne, Tom der Starke, Janine die Schreckliche, Paul der Grausame,
Max der Mutige, Florian der Wutige, Lisa die Stürmische, Anna die Mächtige, Hans der Gerechte)
- Namen kommen später auch auf Trinkhalm-Schilder, Untersetzer, Tischkarten usw.
- laden Sie etwa zum "Ritter-Turnier aud Burg Rabenstein" ein
- geladen werden die mutigsten Ritter des Landes, ihre Fähigkeiten zu messen
- verteilen & fertig


Variante:
- als fixere Einladungsvariante können die Eltern ein Blatt mit dem Einladungstext auch
leicht abbrennen / anschmorgeln (mit Feuerzeug / Streichhölzern), dass es einer alten Schriftrolle gleicht
- hierzu rollst du
das Blatt einfach zusammen
- verschließe die Rolle - wenn vorhanden - mit Siegellack oder einfach per Strick
- verteilen & fertig

 

Mottoparty schwarz-weiß - black and white - Einladungsideen findest du im Blogthema schwarz-weiß.




Smartie-Party

Material: 1 leeres Smartie-Röhrchen je Gast, Buntpapier, Schere, Zirkel oder
breiten Becher, Stift - mit Zirkel oder breitem Becher und Stift Kreis auf das Buntpapier zeichnen
und ausschneiden - auf diesen Kreis Einladungstext schreiben (evtl. mit Bleistift Hilfslinien zeichnen)
- Kreis zusammenrollen und ins Smartie-Röhrchen stecken
- verteilen & fertig


Pimp your Einladung: Beispiel Wirtschaftswunderparty zu Silvester



Beim herzlichen Willkommen geht es um den gelungenen Auftakt. Insbesondere zu Silvester konkurrieren mehrere private Einladungen und öffentliche Veranstaltungen miteinander. Damit sich reichlich Gäste bei der eigenen Feier einstellen, ist also etwas Einsatz gefragt. Beim Opening geht es immer darum, die Neugier zu wecken und den Charakter des Events widerzuspiegeln. Es ist schade, wenn die Freunde von der tollen Stimmung nichts ahnen. Ebenso ist es zwecklos, unerfüllbare Erwartungen zu schüren.

Basics aufmotzen

Wer sich eine flinke Nummer wünscht, greift zunächst auf fertige Einladungskarten zurück. Zum Beispiel finden sich für Silvester Designs mit einer Schampus-Flasche oder einer Uhr im Sortiment von Fixefete. Beide Klassiker harmonieren wunderbar mit der Idee zur Wirtschaftswunderparty zum Jahreswechsel. Allerdings darf es für die prunkvolle und leicht kitschige 50er Jahre Fete etwas mehr Dekoration sein. Neben der Sektflasche bietet sich an, den Schriftzug mit einer goldenen oder silbernen Fransengirlande zu überkleben. Schmale Varianten dafür finden sich in der Weihnachtsdekoration. Schon wirkt das Willkommen wesentlich pompöser und ausgefallen. Glücksbringer-Konfetti, Party-Knaller in Sektflaschen-Form und fransige Cocktail-Spicker deuten auf eine rauschende Silvesternacht hin.

Eindrucksvolle Objekte

Wer die meisten Einladungen persönlich übergibt, kann auch auf Dreidimensionales setzen. Wie wäre es mit Feder-Tiaras oder Zylindern, die gleich mit dem Partyoutfit kombiniert werden können? Ein kleines Fähnchen am Accessoires oder eine Message auf der Innenseite vom Hut klären über die festlichen Details auf. Diese ungewöhnliche Variante schürt die Neugier in jedem Fall, wenn obendrein der Text stimmt.

Überzeugende Worte finden! - Einladungstext


„Es gibt kein Bier auf Hawaii, drum bleiben wir hier.“ Damit im kommenden Jahr das Budget für die Silvesterreise stimmt, werden wir den Finanzsegen mit einer Wirtschaftswunder-Party zum Jahreswechsel heraufbeschwören. Frei nach dem Motto „Gut gestartet, ist halb gewonnen!“ wird mit elegantem Zwirn am Punsch geschlürft, am Brathering geknabbert und die Konfetti-Kanone aktiviert.“

Ü-Ei
Material: 1 leeres Ü-Ei pro Gast, 1 Papierschlange, Stift, CD-Stift
- vollständigen Einladungstext auf Papierschlange
- in Ü-Ei oben kleines Loch (Erhabenheit abschneiden), dass Papierschlange herausschauen kann
- Papierschlange – beginnend mit Textende – zusammenrollen und in Ü-Ei legen
- Ende der Schlange durch Loch schauen lassen
- Ü-Ei schließen
- Ü-Ei fix noch mit CD-Stift beschriften (bspw.: Einladungs-Halbautomat für (Name des Gastes))
- verteilen & fertig