Checkliste

Suche verfeinern


Mach den Haken an die Checkliste - damit deine Party gelingt!

Für eine erfolgreiche Party ist eine Top-Planung unerlässlich. Du kannst dir nur bis zu einer gewissen Anzahl Dinge merken. Alles, was darüber hinausgeht, ist zu viel. Kommt Stress hinzu, fällt es dir noch schwerer. Orientiere dich daher an einer Checkliste, die alle wichtigen Aspekte deiner Feier beachtet - ganz gleich, um welche Mottoparty es sich handelt. Grob unterteilen kannst du deine Party-Checkliste in:


•    Speisen/Buffet
•    Getränke
•    Partygäste
•    Einladungen
•    Party-Location
•    Programm
•    Service und
•    nach der Party.

Geh ins Detail

Auch wenn dir ein Schritt als selbstverständlich erscheint, solltest du ihn in die Checkliste einbinden. Oft sind es nämlich die einfachsten Dinge, die scheitern. Ein gutes Beispiel ist das Buffet. Hier sollten natürlich sowohl eine Vorspeise und das Hauptgericht als auch ein Dessert auftauchen. Was logisch klingt, kann aber scheitern, wenn der Lieferant etwas vergisst und du es nicht kontrollierst. Schreib daher diese Gänge auf deine Checkliste und hake jedes Gericht ab, wenn es tatsächlich geliefert wurde. Ähnlich gehst du bei den Getränken vor. Sind ausreichend Bier, Sekt, Wein, Säfte, Schorlen, Wasser und mehr da? Funktioniert der Kühlschrank ebenso wie die Zapfanlage? Sind die Eiswürfel im Gefrierfach? Diese und weitere Fragen rund um deine Party sind wichtig. Beginne mit der Planung rechtzeitig. So hast du die Möglichkeit, auf Probleme effektiver zu reagieren. Schließlich ergeben sich im Verlauf der Vorbereitung des Öfteren ganz plötzlich alternative Ideen, die wertvoll werden können.

Deine Checkliste - weniger ist mehr

Je mehr Unterpunkte du auf deine Liste schreibst, umso besser. Aber: Halte sie übersichtlich. Das bedeutet, dass du keine Sätze nutzt, sondern lediglich Stichpunkte. Vor jedem jener Unterpunkte sollte sich ein kleines Kästchen befinden, damit du ein deutliches Häkchen setzen kannst. Am Ende empfiehlt es sich, noch etwas Platz zu lassen, um persönliche Anmerkungen zu vermerken. Sonderwünsche eines Gastes oder wichtige Telefonnummern wie die des Catering- und Service-Unternehmens sind denkbar. Wenn du magst, kannst du deine Checkliste selbst anfertigen. Hast du keine Zeit, dann schaust du am besten hier (Checklisten-Dokument verlinken) rein. Wir vom fixefete.de-Blog haben für dich eine Checkliste erstellt, die du für nahezu jede Party nutzen kannst:

nach oben
Informationen