Einladungsideen für Mottoparty & Kindergeburtstag

Nein! Einladungskarten muß man nicht kaufen. Gestalte die Einladungskarten doch lieber selbst - zusammen mit deinem Kind. Selbstgestaltete Einladungskarten sind viel cooler und erhöhen die Vorfreude auf das bevorstehende Fest. Tipps zum Basteln und Gestalten individueller Einladungskarten und Einladungstexte. Viel Spaß beim Basteln!

selber basteln statt kaufen

Möglicherweise machen gekaufte Einladungskarten weniger Arbeit und sind preiswerter. Doch warum die öden Standardkarten wählen, wenn die Party etwas Besonderes werden soll? Damals im Mittelalter gab es schließlich keinen Schreibwarenladen und auch Zauberer können mit gewöhnlichen Pappkarten nichts anfangen. Gerade bei Mottopartys sind individuelle Einladungsideen fast schon ein Garant für zahlreiche Gäste und riesige Vorfreude. Wenn du zudem mit einfachem Bastelmaterial und typischen Haushaltswaren arbeitest, dann werden die Karten auch gar nicht so kostspielig.

selber gestalten

Für eine selbstgestaltete Einladungskarte mit individuellem Einladungstext gibt es im Grunde keine Vorgaben oder Grenzen. Du kannst also so kreativ wie möglich werden. Zahlreiche Ideen - speziell für Kindergeburtstage - findest Du bei uns. Ansonsten kannst du dein Kind nach Wünschen und Ideen fragen. Im Basteln kennen sich die Kleinen meist gut aus und haben gewiss auch jede Menge Ideen zu Mottoparty-Einladungen für Erwachsene.
Du solltest außerdem drei Dinge beachten:

  1. Gestalte die Einladungstexte und Karten bunt. Je farbenfroher, desto ansprechender für die Kinder.
  2. Beklebe die Karten mit kleinen Dingen wie Münzen, Federn, Smarties, Blüten und dergleichen. Dadurch wird die Karte lebendig und bereits vor der Party zu einem kleinen Erlebnis für die Gäste.
  3. Zu guter Letzt: Vergiss nicht Ihre Anschrift, das Datum und eine Rückrufnummer mit anzugeben.

individuelle Einladungsideen

Egal ob Geburtstagsparty, Mottoparty, Einschulung oder Einweihungsfeier - die Einladung sollte möglichst das darstellen, was den Gast auf der Party erwarten wird. Bei einer Piratenparty könnte die Einladung zum Beispiel in Form einer Schatzkiste oder einer Insel gestaltet sein. Zur Märchenparty können auf die Karte beispielsweise ganz viele Bücher, Fabelwesen und Kerzen gemalt werden. Eine Affenparty kommt ohne Bananen nicht aus. Deshalb wirkt hier eine Einladungskate in Form einer Banane schlicht und einfach, aber doch so treffend. Die Einladung zur einer 50er-Jahre-Party könnte als Schallplatte gestaltet sein. Doch selbst die Verpackung der Karte kann für Aufsehen sorgen. Es muss ja nicht immer der klassische Briefumschlag sein. Manche Einladungskarten können in einer Flaschenpost oder als Geheimschrift daherkommen. Noch mehr Ideen, um tolle Einladungskarten gestalten zu können, gibt es in der Kategorie Einladungen basteln.

nach oben
Informationen