Fischer, wie tief ist das Wasser?

Kinder-Spiel draußen zum Picknick:

Du nimmst eine Jacke, die Picknickdecke oder ähnliches als Markierung für das Wasser.
Ein Kind steht als Fischer auf der einen Seite der Markierung, die anderen Kinder ein Stück entfernt nebeneinander.
Die Gruppe fragt den Fischer: "Fischer, Fischer, wie tief ist das Wasser?" Der Fischer nennt eine beliebige Zahl, z.B. 10 Meter.
Darauf fragen die Kinder: "Wie kommen wir hinüber?"
Der Fischer antwortet nun etwa: "Hüpft auf einem Bein!", oder "Kriecht wie Schlangen!", oder "Auf allen Vieren!"
Jetzt muss die Gruppe auf einem Bein hüpfend oder wie Schlangen kriechend oder auf allen Vieren versuchen, auf die andere Seite der Markierung zu gelangen. Es darf keine andere Fortbewegungsart gewählt und auch nicht rückwärts gelaufen, gekrochen oder gehüpft werden.
Der Fischer hüpft, kriecht oder krabbelt den Spielern entgegen und muss versuchen, möglichst viele von Ihnen zu fangen.
Die gefangenen Kinder werden ebenfalls Fischer. Wer zuletzt gefangen wird oder als letztes übrig bleibt, ist nun der Fischer. Das Spiel beginnt von vorne.
Mögliche Anweisungen des Fischers:

•    rückwärts laufen
•    auf allen Vieren
•    galloppieren wie ein Pferd
•    mit geschlossenen Augen
•    seitwärts laufen
•    wie ein Hase hüpfen

nach oben
Informationen