So geht Flecken entfernen:

Bierflecken

Mit Zitronensaft einfach einreiben, etwas einwirken lassen und rund eine Stunde abwarten. Danach mit ein bisschen Waschmittelschaum abtupfen. Dieses Problem sollte gelöst sein. 

Blut-Flecke

… entfernst du aus der Kleidung, indem du die Flecken mit feuchter Weizenstärke bestreichst, antrocknen lässt und ausbürstest.

Cola-Flecken

… aus Textilien bekommst du raus, wenn du diese sofort mit einer lauwarmen Lösung aus Shampoo & Wasser behandelst.

Empindliche Stoffe

Bei edlen Textilien oder besonderen Stoffstrukturen solltest du zum Entfernen von Flecken verdünnten Weingeist auftragen. Am besten du versuchst zuerst an einer verdeckten Stelle, ob das Material mit der Flüssigkeit harmoniert. Bilden sich nach ein paar Minuten Einwirkzeit keine Ränder oder sichtbare Flecken, kannst du auch ältere Flecken ohne Probleme mit verdünntem Salmiakgeist auswaschen. Beides erhältst du in der Apotheke. Während du noch bei frischen Flecken mit dem legendären Löschpapier Erfolge feierst, hilft bei alten Fettflecken in der Regel Kernseife. Wie wirkungsvoll deine Fleckenentfernung tatsächlich ist, hängt in erster Linie von Geduld, Ausdauer und dem richtigen Mittel ab.

Fett-Flecke

… hinterlassen auf der Kleidung keine Ränder, wenn du sie mit der Schnittfläche einer rohen Kartoffel behandelst.
… lassen sich fix entfernen, wenn man vor dem Waschen Geschirrspülmittel aufstreicht. Etwa 5 bis 10 Minuten einwirken lassen und dann normal waschen.
… auf Hose, Bluse, wo auch immer…Etwas Babypuder auftupfen, über Nacht einwirken lassen, sanft ausbürsten –> fix weg – fix fertig!

Flecken auf Sofa und Teppich

Beim Sofa hilft nichts außer klarem Wasser - alles andere würde zusätzliche Flecken verursachen. Anschließend mit einem Schwamm die Flüssigkeit so gut wie möglich aufsaugen und an den betreffenden Stellen neu imprägnieren. Am Teppich idealerweise sofort nach dem Verschütten reagieren. Geht das nicht, heißt das Mittel der Wahl: Teppichreiniger. Im Anschluss den Fleck mit Spiritus abtupfen und das Corpus Delicti gründlich absaugen.

Flecken im Seidenstoff

… bekommst du raus, wenn du diese mit Kartoffelmehl bestäubst – danach normal waschen.

frische Obst-Flecke

… entfernst du, indem du den Fleck mit etwas Backpulver bedeckst, mit Wasser anfeuchtest, dann so trocknen lassen & wie üblich waschen.

Gras-Flecke

… verschwinden aus Jeans, wenn du die Stellen vorher mit Spülmittel einreibst.

Haarfärbe-Flecke

… auf der Haut bekommst du mit einer Mischung aus Zigaretten-Asche und Wasser weg.

Kaffee-Flecken

- frische Kaffeeflecken sofort mit klarem lauwarmen Wassr wegtupfen - bei ältere Kaffeeflecken Textilien vor dem Waschen in der Waschmaschine mit Gallseife behandeln.

Karotten-Flecke

… auf Kleidung verschwinden, wenn diese vor dem Waschen mit Öl eingerieben werden.

Kaugummi

... löst sich einfacher ab, wenn du das Kleidungsstück eine Nacht in den Tiefkühlschrank legst.

Kirschsaft-Flecke

… an den Fingern vermeidest du, wenn du die Hände vor dem Entsteinen der Kirschen mit Margarine einreibst.

Lippenstift-Fleck

… auf Textilien behandelst du mit lauwarmer Shampoo-Wasser-Lösung. Restflecken nach dem Trocken einfach mit Waschbenzin oder Fleckenwasser nachbehandeln, alte Flecken in Glyzerin einweichen.

Milch-Flecken / Sahne-Flecken

… aus Textilien bekommst du raus, wenn du diese mit einer lauwarmen Mischung aus Shampoo und Wasser auswäschst - Restflecken nach dem Trocknen mit Spiritius, Waschbenzin oder Fleckenwasser behandeln.

Obst-Flecke

... auf keinen Fall mit Seife behandeln, sondern mit Essig oder Zitronensaft. Danach gut ausspülen und normal waschen.

Öl-Flecke

… bekommst du aus der Kleidung, wenn du Babypuder darauf streust - dies über Nacht einwirken lassen und dann ausbürsten.

Regen-Flecke

… von dunklen Wildleder-Schuhen verschwinden, wenn du diese mit etwas Kaffee-Pulver abreibst.
… von Glattleder-Schuhen verschwinden fix, wenn du die Schuhe mit einer halbierten Zwiebel abreibst.

Rotwein-Flecken

Ein Schubs und schon ist es passiert. Für die Beseitigung der kräftig dunkelroten Farbe brauchst du entweder ein Spezialmittel oder Glasreiniger und Salz. Letzteres dick auftragen und mit heißem Wasser auswaschen. Das Salz bindet die Pigmente - der Fleck verblasst. Alternativ oder ergänzend kannst du den Rotweinfleck auch in Glasreiniger tränken und mit Wasser nachreiben.

Schoko-Eis-Flecke

… dringen nicht so tief, wenn Sie die Stelle mit kaltem Wasser abreiben.

Tee-Flecke

... von Rooibostee oder schwarzem Tee bringen oft braune Ränder in Keramiktassen. Die entfernst du einfach mit Backpulver. Dazu gibst du einen Teelöffel Backpulver in die Tasse und reibst diese mit einem feuchten Lappen aus. Das Geschirr wird so wieder fix blitz-blank.

Tinten-Flecke

… verschwinden, wenn du diese mit einer Mischung aus Zitronensaft und Salz behandelst - dann ausbürsten.

Tomatensoßen / Ketchup-Flecke

.. auf Kleidung entfernt man am besten mit Zitronensaft + einen Tropfen Geschirrspülmittel

Wodkaflecken

Ihr Geruch ist meist aufdringlicher als die Optik. Hier reicht es aus, dem Fleck mit Wasser und etwas Spülmittel zu Leibe zu rücken. Er wird dich nicht herausfordern.

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.