Grusel-Buffet für Halloween

Gruseliges Buffet zu Halloween & für die Nacht der Toten

Gruseliges Buffet zu Halloween & für die Nacht der Toten

Rezepte für gruselige Speisen und Getränke - Essen & Trinken an Halloween:

Zu Halloween treiben es die Geister bunt und auch auf dem Kinderbuffet teilen sich Mumien, Hexenblut, Spinnen und anderes Getier und Gebräu das zerschlissene Tischtuch.

Mumie im Pizzateig

Die Wienerle kommen als Mumie im Pizzateig daher, den du in dünne Streifen geschnitten hast. Die Streifen wickelst du nun wie Bandagen um die Würstchen, lass aber einen kleinen Schlitz für die Augen frei. Im vorgeheizten Ofen bei 200° ca. 15 Minuten gebacken, schmecken sie warm und kalt echt lecker. Die Augen machst du mit einem Zahnstocher und gibst einen Mini-Klecks Senf darauf.

Spinnen-Muffins

Spinnen-Muffins

Für die Spinnen backst du Muffins nach deinem Lieblingsrezept und glasierst sie mit Kuvertüre. Mit roter Lebensmittelfarbe malst du glühende Spinnenaugen drauf. Aus Haribo-Schnüren machst du die Spinnenbeine.

Verkleiden kannst du die Muffins extra noch mit speziellen Spinnen-Banderolen.

Grusel-Gehirn

Grusel-Gehirn

Wenn dein Hirn schon glüht beim Rezepte wälzen, stellst du es am besten mit auf das Buffet.
Für ein richtig ekliges Halloween-Gehirn brauchst du:

1 großen Blumenkohl ohne Blätter und Strunk
etwa 1 kg Kartoffelbrei (den Fertigen oder selbst gemacht)
ca. 300 g gekochten Schinken
Ketchup, Salz, Essig

Den Blumenkohl befreist du vorsichtig vom Strunk, so dass er nicht zerfällt. Dann kochst du ihn im Ganzen in reichlich Salzwasser, dem du noch einen Schuss Essig beigefügt hast.
Den Schinken schneidest du in Würfel und mischst diese unter den Kartoffelbrei. Auf die Kartoffelbrei-Masse kommt der gekochte Blumenkohl.
Jetzt steckst du ein Küchenmesser in den Blumenkohl und bestreichst das Messer und die Gegend rund um die "Einstichstelle" dekorativ mit Ketchup. Lass auch etwas "Blut" auf das Püree und den Tellerrand hinuntertropfen, darauf stehen die Kids. Servierst du auch noch Sauce Holandaise zum Blumenkohl, hast du gleich auch noch "Eiter" zur Wunde!

Hexenbesen & Hexensuppe

Hexenbesen & Hexensuppe

Für kleine Hexen wickelst du je eine fransig eingeschnittene, dünne Gouda-Scheibe um eine Salzstange und bindest den Käse mit einem Stengel Schnittlauch fest und schon haben sie ihren Hexenbesen.

Die Hexensuppe löffeln die Hexen aus ihrem Hexenkessel.

Gruseltrunk - Eiterbowle

Gruseltrunk - Eiterbowle

Damit die Kids ihr Gruselmenü auch standesgemäß hinunterspülen können, gibt es noch die grüne Eiter-Bowle zu trinken.

Für 6 Gläser brauchst du:
1 Liter Orangensaft
200 ml Ananassaft
1 Zitrone
blaue und grüne Lebensmittelfarbe
Braunen Zucker
Crushed Ice
Weingummischlangen

Du gibst so viel Zucker in eine Karaffe, bis der Boden bedeckt ist. Zitronensaft, Ananasssaft und Orangensaft mit dem Eis im Shaker schütteln. Die Lebensmittelfarbe dazugeben und nochmals gut schütteln, bis es schäumt. In die Karaffe geben und an den Rand die Weingummischlangen hängen, so dass sie aber noch in den Saft hängen und etwas aufquellen. Jetzt noch etwas grüne oder blaue Lebensmittelfarbe in die Karaffe geben und vorsichtig rühren. Die Farbe steigt dann von unten auf und du erzielst einen super ekligen Effekt.

Grusel-Toast - kinderleicht:

Grusel-Snack - fruchtig & gesund:

Laßt es euch schmecken!

nach oben
Informationen