Hexen-Einmaleins

Du mußt verstehn:
Aus eins mach zehn,
Und zwei laß gehn,
Und drei mach gleich,
So bist du reich.
Verlier die vier!
Aus fünf und sechs,
So sagt die Hex,
Mach sieben und acht,
So ist`s vollbracht:
Und neun ist eins,
Und zehn ist keins.
Das ist das Hexeneinmaleins.

Johann Wolfgang von Goethe

nach oben
Informationen