Oktoberfest-Spiele

Maßkrug-Wettrennen

Beim echten Oktoberfest auf der Wies´n werden die Maßkrüge im Eildurchgang befüllt und von flinken Bedienungen zum durstigen Volk getragen.
Auf deinem eigenen Oktoberfest könnte sich die schnelle Maßkrugbeförderung als durchaus trickreiches Partyspiel herausstellen.



Jeder Spieler muss mit Gummistiefeln zum Wettrennen antreten, um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen. Wenn die Stiefel nicht passen, ist dies kein Reklamationsgrund, der Spieler soll eine Maß tragen und nicht nach Maß gekleidet sein. Außerdem erhält jeder Spieler einen mit Wasser gefüllte Maßkrug, den er nun möglichst schnell über eine Hindernisstrecke aus Bierbänken, Biertischen, Bierkisten und Bierfässern transportieren muss. Die Maß darf während des gesamten Rennens nicht abgesetzt werden, etwa um ein Hindernis zu überqueren. Wird etwas vom Inhalt verschüttet, werden Strafsekunden hinzuaddiert. Sieger ist, wer trotz Vollgummi-Bereifung den nötigen Grip aufbringen und die Strecke ohne Schleudern und Verluste bewältigen konnte.

Maßkrug-Tragen

Eine andere Variante des Maßkrug-Stemmens im Dauerlauf ist die Beförderung nach Menge. Jeder Spieler hat vor sich zwanzig gefüllte Bierkrüge stehen, die nun innerhalb kürzester Zeit über eine zuvor festgelegte Distanz zu befördern sind. Wer sein Bier am schnellsten serviert, ohne etwas zu verschütten, hat gewonnen.
Da lohnt sich doch das Oberarm-Training in der Mucki-Bude!

nach oben
Informationen