Western-Party-Rezepte

Rezepte für die Westernparty:

Texas-Lasagne

Wie eine Lasagne gezaubert wird, ist dir sicher bekannt. Für diese Variante bereitest du aus 500 gramm Hackfleisch, 1 kleinen Dose Tomaten, 1 Esslöffel Tomatenmark, 2 Zwiebeln, 1 Dose Kidneybohnen und 1 Dose Mais ein Chili Con Carne vor. Die würzige Note liefert dir eine Gewürzmischung, die du im Supermarkt findest. Allerdings bereitest du das bekannte Bohnengericht so vor, dass es wenig Flüssigkeit hat.
Eine gefettete Auflaufform wird mit Lasagne-Platten ausgelegt. Dann fügst du einen Teil der Füllung und Cheddar-Schmelzkäsescheiben hinzu. Das Procedere wird wie üblich einige Male wiederholt. Abschließend gießt du 200 ml Sahne über die Lasagne und backst den Nudelauflauf circa 45 Minuten bei 160 Grad im Ofen. Für viele Personen bereitest du natürlich mehr vor und arrangierst den Nudelauflauf auf einem tiefen Backblech oder in mehreren Auflaufschüsseln.

Maiscremesuppe mit Parmesan-Cracker

Zuerst wird 1 Zwiebel grob gehackt und in Olivenöl angebraten. Nun fügst Du 500 Gramm Maiskörner hinzu. Wegen des Aromas solltest du ein Tiefkühlprodukt vorziehen. Das Gemüse wird mit 750 ml Brühe kurz aufgekocht. Nun pürierst Du das Ganze, gießt 250 ml süße Sahne hinzu und schmeckst die Suppe mit Kurkuma, Curry, Cayennepfeffer.

Die Cracker führen dich zunächst in den türkischen Lebensmittelladen. Dort fragst du nach Baklava Yufka. Dabei handelt es sich um einen hauchdünnen, fertigen Strudelteig. Zudem benötigst du rund 200 g Parmesan, 100 g Butter und Chiliflocken. Der Käse wird fein gerieben und die Butter geschmolzen. Nun legst du jeweils ein paar Blätter von dem Teig einzeln zurecht, verteilst mit dem Pinsel grob etwas Butter und streust locker Parmesan sowie einzelne Chiliflocken darauf. Abschließend rollst du die Blätter ein und legst sie auf ein Blech mit Backpapier. Bei 200 bis 220 Grad werden die Crackerstangen gebacken, bis sie knusprig sind. Vorsicht: Im heißen Backofen dauert das nicht lange! Beim Servieren der Suppe werden die großen Käsestangen quer über den Teller gelegt und weitere zum Knabbern auf den Tisch gestellt.

Lasagne Chili con Carne

2 mittelgroße Zwiebeln werden in feine Würfel geschnitten und mit 750g Hackfleisch, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer scharf angebraten. Abschließend gibst du 3 TL Tomatenmark hinzu und brätst diesen kurz mit an. Mit einem kleinen Malzbier (Kinderbier) oder einem süßlichen Dunkelbier sowie 600 ml Wasser löschst du das Ganze ab. Nun gibst du 500g rote Bohnen, 300g gehackte Tomaten aus der Dose und 250g Mais hinzu. Mit Gewürzen wie Tabasco oder Harissa schmeckst du das Chili scharf ab. Die Flüssigkeit sollte so weit verdampfen, dass eine sämige Sauce entsteht.
Die gefettete Form oder ein Backblech wird mit Lasagne-Platten ausgelegt. Darauf gibst du etwas Chili con Carne und fügst vereinzelt Cheddar Scheibletten hinzu. Nach diesem Prinzip fährst du fort. Abschließend werden 300 g Creme fraîche mit 50 ml Milch verrührt und als oberste Schicht aufgetragen. Bei 170 Grad backst du die italienisch-texanische Melange für 30 bis 40 Minuten.

nach oben
Informationen