Kochen mit Kindern ist nicht jedermanns Sache. Während die einen davon schwärmen, wie sie mit ihren Kleinen Gurken und Möhrchen schnippeln, sehen die meisten Mütter nur ihre verwüstete Küche vor sich. Damit die Kinder-Koch-Party nicht zum Desaster wird oder gar wegen einer Schnittverletzung in der Notaufnahme endet, gilt es ein paar Dinge zu beherzigen.

1. Kindertaugliche Rezepte

Hinweisschilder für kleine KöcheKinder mögen nicht nur Würstchen mit Pommes, sondern sind auch beim Essen meist experimentierfreudig und kochen gerne. Bei der Rezeptauswahl solltest du aber nicht nur den kindlichen Geschmack berücksichtigen, sondern auch auf kindertaugliche Zubereitungsarten achten. Gemüse und Obst selbst schneiden, Brötchen formen und verzieren, Pizzateig kneten oder Muffin-Teig rühren ist für Kinder lustig und auch für kleinere Kinder machbar. Ungeeignet sind dagegen Rezepte, bei denen etwas in heißem Fett gebraten oder frittiert werden muss. Auch das Kochen am Herd solltest du lieber selbst übernehmen.

Gut zubereiten lassen sich Gemüsespieße, Obstspieße oder Obstsalat. Zum Schneiden gibst du den Kindern kleine Gemüsemesser und Kunststoffbrettchen, die du auf ein feuchtes Küchentuch legst, damit sie nicht wegrutschen. Pizza ist ebenfalls ein Klassiker in der Kinderküche, da sie diese selbst belegen können. Und mit Brötchenteig können die Kleinen herrlich kneten und matschen, bevor sie ihn wie Knete zu lustigen Spiralen, Zöpfen und Männchen formen und mit Sonnenblumenkörnern, Mohn oder Sesam verzieren.
Achtung: Allergiker

Was du unbedingt vor deiner Koch-Party abklären solltest, sind eventuelle Lebensmittelunverträglichkeiten und Allergien deiner Mini-Kochprofis, am besten fragst du schon in in der Einladung danach, dann kannst du auch dein Menü entsprechend planen.

Kinder Kochschürze

2. Kochschürzen und Tischdecken für das Perfekte Dinner:

Mit einer Kochmütze auf dem Kopf macht Kochen noch viel mehr Spaß und mit einer Kochschürze ist es auch nicht so schlimm, wenn mal gekleckert wird. Mützen und Schürzen sowie die passende Tischdeko, Teller, Becher und Servietten kannst du dir bei fixefete.de ganz nach den Wünschen und Vorlieben deiner kleinen Küchenchefs zusammenstellen. Nachdem die Kinder sich beim Kochen solche Mühe gegeben haben, werden sie sicher gerne auch beim Tischdecken helfen. Ein bisschen essbares Streudekor wie Schleck-Brause-Früchte und Ananas-Lollies aus unserem Shop dürfen dabei natürlich als kleine Belohnung für fleißige Köche nicht fehlen.

Kinder Kochparty

3. Brotdose als Mitgebsel

Bei jedem größeren Essen bleiben Reste übrig und oft wollen Kinder ihre selbstgebackenen Brötchen oder den selbst gesteckten Gemüsespieß zum Probieren für Mama und Papa mit nach Hause nehmen. Deshalb stellst du am besten Brotdosen bereit, in die du zusätzlich noch ein paar Lolly, kleine Spielzeuge und unbedingt die Rezepte deiner Party-Gerichte legst.

Kochmütze Partyteller Kinderparty

4. Keine Perfektion erwarten

Wenn Kinder am Werk sind, läuft nicht alles nach Erwachsenen-Plan. Allerdings müssen auch nicht alle Gurkenscheiben gleich dick und alle Käsewürfel gleich groß sein. In den Muffin-Teig ist ein Stück Eierschale gefallen? Na und, das kann man mit einem Löffel wieder herausfischen. Über kleine Malheurs kannst du getrost hinwegsehen. Hauptsache, die Kids haben Spaß!
Und wenn es zu dolle wird, dann veranstaltest du eben im Anschluss eine Putz-Party mit den Mamas deiner Gäste. Die Brötchen und Muffins dazu hast du ja schon gebacken!