Gründe zum Feiern gibt es viele. Das kann ein berufliches Jubiläum sein, ein Geburtstag oder auch einfach eine Freundschaft. Und da es jedes Jahr so viele Partys gibt, ist es gar nicht so leicht, mit dem eigenen Event herauszustechen. Da hilft nur ein besonderes Motto. Bad Taste und Halloween haben ausgedient – die nächste Feier gestaltest du als Filmparty oder Hollywood-Party. Hier geht es nämlich extra glamourös zu. Genau das Richtige für Filmdivas und Movie-Stars. Rein kommt natürlich nur, wer die passende Verkleidung trägt. Das standardmäßige Ausgeh-Outfit für jedes Wochenende ist hier tabu. Stattdessen sind Kreativität und Exklusivität gefragt. Die Gäste können sich mit den Masken und Perücken ausstatten, um wie ihre Helden aufzutreten. 

Die Vorbereitungen für die Film- oder Hollywoodparty

Stern Walk of Fame zur Filmparty

© Zlatko Guzmic – stock.adobe.com

Zunächst stellst du im Vorfeld eine Gästeliste zusammen. Natürlich ist hier eine ausgewogene Mischung von Damen und Herren wichtig. Plane für deine Feier am besten einen Freitag oder Samstag ein, sodass es auch gerne mal ein wenige später werden kann – und sich niemand Sorgen über zu wenig Schlaf machen muss. Dann machst du dich daran, die Einladungen zu basteln: Besonders kreativ sind die Schreiben im Sternformat. Diese sind den Sternen auf dem legendären Walk of Fame nachempfunden und geben schon direkt das Thema der Party vor. Die verschickst die Sterne entweder ganz oldschool aus Papier per Post oder als PDF-Anhang an einer Email. 

Die Deko ist bei einer Hollywood-Party das A und O

Ein besonderes Augenmerk legst du bei deiner Filmparty natürlich auf die Deko. Denn im passenden Ambiente fühlt sich jeder Gast gleich wie ein echter Filmstar. Was liegt also näher, als die Gäste die Location über einen roten Teppich betreten zu lassen? Besonders lustig wird dies, wenn das Blitzlichtgewitter inklusive ist. Vielleicht kannst du einen Freund bitten, von jedem ankommenden Gast ein Foto zu schießen – ganz im Stil der großen Stars. So hast du praktischerweise auch gleich jeden Besucher auf einem Foto verewigt. Eine tolle Erinnerung an eine schöne Feier.

Roter Teppich führt nach Hollywood

© manaemedia – stock.adobe.com

Den Innenraum statten Sie für Ihre Party mit kunstvoller Dekoration aus. Hier darf zum Beispiel eine Girlande nicht fehlen. Luftballons in Gold und Weiß sorgen für feierliches Ambiente. Vielleicht stellst du darüber hinaus noch ein paar Oscar-Figuren aus Plastik im gesamten Bereich auf. Oder aber du verleihst diese Oscars zu einem späteren Zeitpunkt, um die beste Verkleidung zu prämieren.

An den Wänden hängst du Poster von bekannten Filmlegenden auf. Hier ist zum Beispiel James Dean eine gute Wahl. Ebenso beliebt sind Marilyn Monroe oder Humphrey Bogart. Natürlich sind auch die alten Filmplakate unvergessener Klassiker gern gesehene Elemente für die Dekoration. Schau dich nach Plakaten von „Spiel mir das Lied vom Tod“ oder „Casablanca“ um, um die Einrichtung abzurunden. Tolle Hingucker bilden abgerollte Filmrollen, die du zum Beispiel auf einem Sideboard platzierst oder um das Buffett herum drapierst. Außerdem kannst du natürlich auch deine Lieblings-DVDs als Dekoration für die Party aufstellen.

Filmstar gibt Autogramme

© Dasha Petrenko – stock.adobe.com

Die richtige Musik darf auf der Hollywood-Party nicht fehlen

Ohne Musik keine Party – das gilt umso mehr für deine Hollywood-Mottoparty. Hier kommen vor allem die großen Hits aus den Soundtracks bekannter Filmklassiker aus den Boxen. Die Mundharmonika von „Spiel mir das Lied vom Tod“ kennt jeder, bei „My Heart will go on“, mit dem Celine Dion die Titanic besang, singen alle gerne mit. Oder wie wäre es mit den Partysongs aus „Grease“, „Dirty Dancing“ und „Staying Alive“? Ebenfalls ein echter Hit für die Filmparty ist selbstverständlich „Hollywood“ von Madonna. 

Passende Snacks für deine Filmparty präsentieren

Popcorn Tüte Hollywood Party Snack

© motorolka – stock.adobe.com

Kleine Häppchen mit Frischkäse oder Käse-Weintrauben-Happen gibt es auf jeden Fall – denn das sind echte Klassiker. Dazu kommt natürlich Popcorn. Vielleicht sogar abgefüllt in mehrere Tüten, genau wie im Kino. Toll sieht das Popcorn auch aus, wenn du es in Sektgläsern präsentierst. Echt amerikanisch wird das Snackangebot, wenn du Burger auffährst – aus echtem Beef oder als Gemüsebratlingen als Veggie-Alternative. Lust bekommen auf eine ausgefallene Sause? Dann starte mit diesen Tipps und Tricks noch heute die Planung für deine Hollywood-Party!