Übersicht/Babyparty

Babyparty – eine ganz besondere und einmalige Feier

08.03.2022Babyparty – eine ganz besondere und einmalige Feier

Babypartys sind vor allem in den USA verbreitet, dort sind sie als Baby Shower bekannt. Bereits im antiken Griechenland gab es diese Tradition, im Gegensatz zu heute fand die Feier jedoch ausschließlich nach der Geburt statt. Dies war auch in Deutschland früher so, wobei man das nackte Baby herumreichte. Wurde dabei einer der Gäste vollgepinkelt, war dies ein Omen für lebenslanges Glück. Aufgrund dieses jahrhundertealten Brauchs war die Babyparty auch unter den Namen „Pullerparty“, „Füßle baden“, „Kindsbier“, „Pinkelparty“ und „Babypinkeln“ bekannt.

fröhliches Baby

Pixabay.com © Pexels Ob der Nachwuchs bereits geboren ist oder sehnsüchtig erwartet wird, eine Babyparty stellt ein herausragendes Ereignis für alle Beteiligten dar.

Einladungs- bzw. Geburtskarten selbst gestalten

Gleich, ob du deine Babyparty während der Schwangerschaft oder nach der Geburt gebührend feierst, auf stilvolle Einladungskarten solltest du nicht verzichten. Heutzutage musst du nicht mehr durch unzählige Läden streifen, um letztendlich mit 08/15-Karten in der Hand nach Hause zurückzukehren. In aller Bequemlichkeit von der Couch aus in deinen eigenen vier Wänden gestaltest du dein individuelles kleines Kunstwerk online.

Planst du die Babyparty, wenn du dein Kleines bereits in den Armen hältst, kannst du problemlos die Einladung in die Geburtskarte einbinden. Deiner Kreativität für die Selbstgestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Du allein entscheidest, welche Emotionen du über die grafische Gestaltung vermittelst. Selbstverständlich wählst du auch den Text nach deinem eigenen Geschmack aus. Damit kannst du deine Gäste mit einem eindrucksvollen, personifizierten Unikat überraschen.

Einladungskarten zur Babyparty Junge / Mädchen - blau / rosa

stock,adobe ©vetre #138797848 Individuell gestaltete Geburts-/Einladungskarten erhöhen die Vorfreude auf eine unvergessliche Babyparty.

Geschenkideen für die Babyshower

Eine Babyparty einige Zeit vor deiner Niederkunft ist voller Vorfreude. Sie stellt die ideale Gelegenheit dar, um noch einmal eine entspannte Feier zu genießen, bevor der neue Erdenbürger auf der Welt ist. Es ist noch gar nicht so lange her, da wurden Baby Showers als rein weibliche Angelegenheit betrachtet. D.h., die Gästeschar bestand aus Freundinnen, Schwestern, Tanten und Omas. Mittlerweile hat ein Wandel stattgefunden, auch Männer sind heute mit von der Partie, wenn auch immer noch seltener als Frauen.

Für die Gäste ist es in der Regel eine Selbstverständlichkeit, für das Baby etwas mitzubringen. Meist wählen sie ähnliche Überraschungen aus, die auch häufig nach der Geburt eines Kindes verschenkt werden. Wer etwas Nützliches überreichen möchte, hält sich an Strampler und Co., Windeln, Kinderbettwäsche, Babywanne und ähnliches. Beliebt sind außerdem Babyspielzeuge, Kuscheltiere, Mobiles und kunterbunte Dekorationen.

Geschenkideen zur Geburt

Pixabay.com © congerdesign CCO Public Domain Schuhe für das Neugeborene sind ebenfalls ein nützliches Geschenk.

Was sollte auf einer Babyparty nicht fehlen?

Eine Babyparty soll – ebenso wie alle anderen Feiern, darunter die Jugendweihe – vor allem Spaß machen, wobei natürlich das Thema Nachwuchs im Mittelpunkt steht. Vor allem Gäste, die bereits Eltern sind, halten oft interessante Tipps für die Zukunft bereit. Die sorgfältige Planung ist der Garant für freudige Stunden ohne Stress. Häufig wird die Feier nicht von der werdenden Mutter, sondern von engen Freundinnen organisiert. Wird sie gemeinsam von mehreren Personen ausgerichtet, empfiehlt es sich, eine To-Do-Liste zu erstellen und die einzelnen Erledigungen untereinander zu verteilen.

Generell kannst du deine Babyparty ganz nach deinen eigenen Wünschen gestalten – feste Regeln gibt es dafür nicht. Es hat sich jedoch im Laufe der Zeit eingebürgert, den Gästen Folgendes zu bieten:

Babytorte zur Babyparty Junge in Blau

stock.adobe ©Kunta #39864630 Mit einer leckeren Torte lässt sich jede Babyparty versüßen.

Fantastische Dekos für Babyflair pur

Auf deiner Babyparty sollte die passende Dekoration nicht fehlen. Mit ihr gestaltest du ein einzigartiges Ambiente, das den perfekten Rahmen für die Feier zu Ehren deines Nachwuchses darstellt. Dabei sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt: Insbesondere online erwartet dich eine endlose Auswahl an tollen Dekos in zarten Farben und attraktivem Design, darunter:

  • traumhaft schöne Kuchen-Teller und Becher in zarten Babyfarben
  • Pinkelparty Schnapsgläser
  • Cocktail-Servietten, Tischdecken und -läufer
  • kunterbuntes Special-Konfetti
  • Luftballons, auch zum Beschriften
  • vielfältige Girlanden und unendlich viel mehr

Checkliste für die Babyparty

Damit deine Baby Shower zu einem vollen Erfolg wird, kann eine Checkliste hilfreich sein. Bestenfalls beinhaltet sie folgende Faktoren:

  • Gästeliste
  • Veranstaltungsort buchen, wenn die Babyparty nicht zu Hause stattfinden kann, beispielsweise eine separate Räumlichkeit in einem Restaurant
  • Festlegung des maximalen Budgets und Aufteilung der Kosten, wenn mehrere Organisatoren im Einsatz sind
  • frühzeitige Versendung der Einladungskarten; idealerweise etwa einen Monat vorher, damit sich die Gäste darauf einstellen können
  • empfehlenswert ist auch die vorherige Übergabe einer Präsentliste, so lassen sich Doppelt- und Dreifachschenkungen vermeiden
  • Speisen und Getränke auswählen, wobei das Augenmerk insbesondere auf der werdenden Mutter liegen sollte (alkoholfreie leckere Drinks und Vermeidung von Essen, das für Schwangere ungeeignet ist)
  • Spiele überlegen und vorbereiten
  • Deko einkaufen und / oder basteln
Dekoidee Baby-Mobile

Pixabay.com © LauraTara CCO Public Domain Bestenfalls wählst du die Dekorationen so aus, dass du sie nach der Babyparty zur Gestaltung des Kinderzimmers nutzen kannst.

Tolle Spiele für deine Babyparty

Natürlich dreht sich alles um das noch Ungeborene oder ggfs. um den Säugling, der bereits das Licht der Welt erblickt hat. Eine beliebte gemeinsame Aktivität, die Schwung in jede Babyparty bringt, ist das Beschriften von Windeln, Lätzchen und Babykleidung. Dafür benötigst du spezielle Textilstifte oder Stempel, die ungiftig sind. Ob sie mit einem witzigen Spruch oder einer kleinen Malerei verziert werden, bleibt jedem selbst überlassen. Garantiert bringen sie Eltern auch später noch zum Lächeln, wenn sie das Kleine frisch wickeln oder anziehen.

Spaß macht es außerdem, mit den Gästen zu wetten, wann der Geburtstagstermin sein wird. Die Tipps notierst du jeweils mit dem Namen der Beteiligten auf Windeln, Kleidung oder auch kleinen Kärtchen mit hübschem Babymotiv. Auf den zukünftigen Gewinner kann ein kleiner Preis warten. Beliebt ist weiterhin das Babybrei-Tasting. Kaufe verschiedene Sorten zum Probieren ein und lass deine Besucher raten, welche Geschmacksrichtung sie gerade kosten.

Für stimmungsvolle Abwechslung sorgt ein besonderes Spiel, das bereits rechtzeitig vorher angekündigt werden sollte. Jeder der Gäste bringt ein Babyfoto von sich mit. Die Bilder hängst du am besten an einer Wäscheleine oder ähnlichem auf. Nun geht das Raten los, wer auf den Fotos zu sehen ist. Um die werdende Mutter in den Mittelpunkt zu rücken, kann das Schätzen ihres Bauchumfanges ein lustiges Highlight der Babyparty sein.

Schwangere am Meer

Pixabay.com © DanEvans CCO Public Domain Bauchumfang schätzen ist ein spannendes Spiel für deine Baby Shower.

 

zu unserem Shopzurück zur Übersicht

beliebteste Artikel zum Thema