Weihnachten

weihnachtliche Rezepte

Vanillekipferl:

1 Vanilleschote
80 Gramm Puderzucker
250 Gramm Butter
2 Eigelb
100 Gramm gemahlene Mandeln
250 Gramm Mehl
1 Prise Salz
plus weiteren Puderzucker zum Verzieren

Ofen auf 200 Grad vorgeheizen - Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit der stumpfen Seite des Messers herauskratzen - das Vanillemark wird mit den restlichen Zutaten gut vermengt - kleine Halbmonde formen und diese für etwa 10 Minuten backen - abkühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen - fix fertig!

kleine Lebkuchenschnitten:

1 Becher Zucker
1 Becher Sahne
3 Eier
1 Becher grob gehackte Haselnüsse
1 EL Kakao
1 Päckchen Backpulver
1/2 Packung Lebkuchengewürz

ganze Mandeln und Belegkirschen zum Verzieren

Backofen auf 175 Grad vorheizen - alle Zutaten in einer Rührschüssel gut vermengen -Teig wird auf ein Backblech streichen und mit ganzen Mandeln und Belegkirschen nach Lust und Laune verzieren - Das Ganze wird dann für etwa 20 Minuten gebacken und nach dem Erkalten in kleine Quadrate geschnitten - fix fertig!

bunte Knusperkekse:

200 Gramm Mehl
100 Gramm Butter oder Margarine
1 Ei
1/2 Päckchen Backpulver
80 Gramm Zucker
1 Prise Salz
Verzierutensilien nach Wunsch

Ofen auf 200 Grad vorheizen - alle Zutaten mit dem Handmixer zusammenmixen - Teig etwa 1/2 Zentimeter ausrollen und Plätzchen mit tollen Ausstechformen ausstechen - Backzeit: etwa 11 Minuten -  anschließend die Kekse nach Lust und Laune dekorieren - fix fertig!

Zimtschnecken als Tannenbäume:

Das wird duftend und lecker.

Auf 1 kg Mehl kommen 500 ml Milch, 150 g Butter, 1 Hefewürfel, 150 g Zucker, etwas Salz und Kardamom.
Als Füllung dienen Butter, Zimt und Zucker.


Der „Clue“: Anstatt gleichmäßige Rollen zu schneiden, schrägst du diese einfach an. So gehen sie im Ofen Tannenbaum ähnlich auf. Zum Schluss mit grüner Lebensmittelfarbe ein paar Tannenzweige nachahmen und formschöne rote Weihnachtskugel setzen.

kandierte Äpfel:

Liebesäpfel machen alleine optisch auf deinem Weihnachtstisch viel her. Du kannst die Holzstiele außerdem mit kleinen Fahnen, Aufklebern, Lametta oder Weihnachtsfiguren dekorieren. Für das Rezept musst du einfach einen Sirup mit 50 ml Wasser, 400 g Zucker und Lebensmittelfarbe einköcheln. Anschließend die Äpfel damit überziehen und bei Bedarf in Streuseln oder Kokos wälzen.

   

gebrannte Mandeln - toll als Mitgebsel:

Als ein guter Gastgeber solltest du deine Gäste gerade zur Zeit der Liebe nicht mit leeren Händen von Deiner Weihnachten Mottoparty verabschieden. Wie wäre es mit ein paar gebrannten Chili-Mandeln? Auf 500 g Mandeln einfach 500 g Zucker mit 250 ml Wasser, etwas Butter, Chili und Zimt verwenden. Erst Zucker, Butter, Zimt, Chili und Wasser zum Kochen bringen und dann die Mandeln dazu. So lange köcheln, bis der Zucker erst brockig wird und dann schmilzt.
Dazu kannst du deinen Gästen auch ein paar ulkige Radiergummi, passende Papiertaschentücher, weihnachtliche Sticker, winterliches Duschbad und dergleichen in die Tüte packen.

nach oben
Informationen