Aus dem Winter ist in diesem Jahr nicht viel geworden. Bevor sich der Frühling dieser Tendenz anschließt, provozierst Du die Sonne mit reichlich Energie, bunten Blumen und dem chilligen Ambiente der 60er Jahre!

Gute-Laune-Start!

Es gibt kaum etwas Schöneres, als ein üppiges Frühstück mit vielen Freunden und lockeren Plaudereien. Obwohl es sich leicht vorbereiten lässt, sind Einladungen dieser Art rar und werden kaum mit Mottopartys verbunden. Also ergreifst Du die Initiative zum Frühlingsanfang! Dem Tisch gönnst Du eine Papierdecke im schrillen Magenta und kultiges Peace-Konfetti. Das Meißner Porzellan bleibt im Schrank. Stattdessen werden Teller in Form von Hippiewesten und passende Becher eingedeckt. Fesch sind auch Snackteller oder Teelichthalter Flip Flop, die im Sommer einen Stammplatz auf dem Gartentisch bekommen. Damit bist Du mit der Flower Power Deko fast durch. Im Gartencenter greifst Du zu und stellst nach Lust und Laune bunte Topfblumen zusammen, die zunächst das Umfeld der 60er Jahre Tafel beleben und später den Garten bestücken.
Energie für Action!

fruehlings-dekoration

Bei diesem Ambiente kommen Deine Gäste sofort in Schwung und freuen sich aufs Frühjahr. Damit bei der Abenteuerlust die Basis stimmt, werden die Gäste mit kulinarischer Flower Power versorgt. Neben den üblichen Frühstücksspezialitäten bietest Du beim Hippie Brunch einen kunterbunten Fruchtsalat, Sahnejoghurt mit Studentenfutter als Einlage und frisch gepressten Orangensaft an. Dein i-Tüpfelchen: Für jeden Gast hast Du eine schrille Sonnenbrille aus dem Partyshop organisiert. Du wirst sehen: Dieser Brunch groovt und vertreibt trübe Stimmung auf Nimmerwiedersehen.

peace-regenbogen-60er-jahre sonnenblumen-party-brille