Eisgläser für Schnelltrinker

Saftgläser aus Eis selber machen - eisige Sommerparty-Idee

Saftgläser aus Eis selber machen - eisige Sommerparty-Idee

"In the Summertime, when the weather is high..."
...brauchst du auf deinem Sommerfest dringend ein paar Erfrischungen. Natürlich kannst du auch den aufblasbaren Pool der Kids zweckentfremden und zum Getränkekühler umfunktionieren und kalte Fußbäder für deine Gäste aufstellen
Aber echte Hingucker sind das ja nicht.

hochauflösende Saftgläser für Schnelltrinker

Aufsehen erregen kannst du aber, wenn du ihnen ihre sommerlichen Erfrischungen nicht bloß auf oder mit Eis servierst, sondern in Eis!
Im Fachhandel findet man verschiedene Eisglas-Formen aus Silikon, die einfach mit Wasser befüllt und in die Gefriertruhe gestellt werden. Ist das Eisglas durchgefroren, lässt es sich einfach herauslösen, befüllen und im dazugehörenden Eisglas-Halter servieren.
Willst du kein Geld dafür ausgeben und lieber deine eigenen, individuellen Gläser herstellen, brauchst du pro Eisglas zwei Plastikbecher unterschiedlicher Größe.
Du füllst den ersten Plastikbecher etwa zu einem Drittel mit kaltem Wasser, stellst den kleineren Plastikbecher so hinein, dass er NICHT den Boden berührt.
Wahrscheinlich musst du ihn wegen des Auftriebs ebenso mit ein wenig Wasser befüllen.
Den ersten Becher füllst du soweit mit Wasser auf, bis es dicht unter dem Rand steht. Jetzt platzierst du deine Becher auf einem Backblech und stellst alles für mehrere Stunden in die Gefriertruhe.

durchgefroren & aufgewärmt

Um die durchgefrorenen Eisgläser aus den Plastikbechern zu holen, lässt du etwas warmes Wasser außen über den Becher laufen und löst das Eis vorsichtig mit einer Drehbewegung heraus. Den inneren Becher löst du heraus, indem du ihn mit warmem Wasser füllst.
Am besten sehen deine Eisgläser aus, wenn du sie mit gut gekühlten Getränken mit sehr kräftigen Farben füllst, wie Cola, Johannisbeersaft, Waldmeister oder Kirschsaft.
Bei etwa 25° Raumtemperatur halten deine Eisgläser ungefähr eine halbe Stunde, bevor ihnen im wahrsten Sinne "der Saft ausgeht".

nach oben
Informationen