Grusel-Dekoration

Zu einer schaurigen Horrorparty gehört - wie selbstverständlich - die richtige Partydeko.



Angefangen beim Garten, der mit Dekofiguren, schummriger Beleuchtung und etwas Nebel zur idealen Kulisse für ein nächtliches Vampirtreffen hergerichtet werden kann, geht es weiter im Innern deiner Gruselbehausung. Sehr effektvoll ist auch ein Schild über dem Eingang mit der Aufschrift "Betreten auf eigene Gefahr". Sorge mit künstlichen Spinnennetzen und der richtigen Beleuchtung für eine Atmosphäre, die Vampire und andere Untote sofort in ihren Bann ziehen wird. Hänge die Fenster mit Stoffbahnen ab und stelle überall Kerzen auf - Vampire mögen es gerne dunkel. Unechte Spinnen, klapprige Skelette, kleine Holzsärge und Grabsteine machen die Tischdekoration und das Buffet zu einem Ort des Ekels...

nach oben
Informationen