It´s Christmas Time, Jingle Bells and Wine…

/, USA-Party - Amerika, Weihnachtsparty/It´s Christmas Time, Jingle Bells and Wine…

Auch im Land der unbegrenzten Möglichkeiten wird Weihnachten gefeiert, allerdings mit wesentlich mehr Kitsch, Dekoration und Kommerz und weniger religiöser Tradition als hierzulande – eben amerikanische Weihnachten. Dies hält dich aber nicht davon ab, mit Familie und Freunden eine amerikanische Weihnachtsparty zu feiern.

Der wichtigste Weihnachtsfeiertag ist bei den Cowboys ohnehin der 25. Dezember, ideal also, um die Familie zu einem opulenten Dinner einzuladen. Im Einladungstext zur amerikanischen Weihnacht weist du bereits auf die Socken und den Eiserpunsch hin.

Navigationshilfe für den Rentierschlitten

Um Rudolph die Navigation zu erleichtern, hast du Haus und Vorgarten mit Lichterketten, bunten Weihnachtsbäumen, einem leuchtenden Rentiergespann und Santa Claus an der Regenrinne geschmückt. Das dürfte für den Landeanflug als Orientierungshilfe genügen.
Jetzt hängst du noch bunte Wollstrümpfe an den Kamin, in die Santa die Geschenke für die Verwandtschaft steckt. Falls du keine feudale Feuerstelle dein Eigen nennst, darfst du den amerikanischen Sitten folgend die Strümpfe auch am Treppengeländer befestigen.

socken
Kalter Egg Nogg zu warmen Fleece-Eiszapfen

Ganz amerikanisch dekoriert versammelt ihr euch im mit Fleece-Eiszapfen, Dekoschnee, roten Girlanden und grünen Tannenzweigen geschmückten Wohnzimmer, um Merry X-mas zu zelebrieren.

Auf der anderen Seite des großen Teiches wird dazu Egg Nogg gereicht, ein süßer Eierpunsch.

Rezept für Egg Nogg (4 Portionen):

Du brauchst:
4 Eier
2 EL Ahornsirup
150 ml Whiskey
½ l Milch
Muskatnuss
Eiswürfel
Du verquirlst 4 Eigelbe mit 2 Esslöffeln Ahornsirup in einem Shaker. Hierzu gibst du 150 ml Whiskey und 1/2 Liter kalter Milch. Nun noch mit Muskatnuss würzen und mit Eiswürfeln servieren.

Rührseliges Weihnachtsquiz zum gefüllten Truthahn

Während das Dinner in der Küche brutzelt und ihr vom Punsch beseelt in Weihnachtserinnerungen schwelgt, könnt ihr mit einer Partie Präsidentenraten oder einem Amerika-Quiz eure geographisch-politisch-historischen Kenntnisse auffrischen.
Zum Dinner gibt es den obligatorischen Truthahn mit einer opulenten Füllung aus Hackfleisch und Brötchen und natürlich Süßkartoffelpüree.

tuerdeko-weihnachtsmann

So gestärkt, könnt ihr dann getrost Jingle Bells oder den Little Drummer Boy anstimmen und euch, paarweise bitte, unter dem obligatorischen Mistelzweig einfinden.
Hohoho!

2015-12-07T12:29:56+00:00 07. Dezember 2015|Länderparty, USA-Party - Amerika, Weihnachtsparty|

Hinterlasse einen Kommentar