„America, America, God shed His grace on thee…“ heißt es in der berühmten Hymne aller amerikanischen Patrioten und Fans von „God´s own country“ werden dem wohl zustimmen. Jeder verbindet mit Amerika eine bestimmte Vorstellung. Baseball, Barbecue, der Big Apple, Rock n Roll und endlose Highways stehen auf der Hitliste ganz oben und gehören natürlich auch zur Party. Oder auch der American Dream – mach ihn auf deiner Party im Stil der Fifties wahr.

amerikaner-kostuemusa-kleid-amerika
Im pinken Cadillac zum Diner

Deine Route 66 beginnt bei dir an der Haustür mit einem pinken Cadillac. Straßenkreuzer bevölkerten in den guten alten Zeiten ja zu Hauf den legendären Highway von Chicago, Illinois, nach Santa Monica in Californien. Während deine Gäste noch bei Coca Cola und Whisky on the Rocks die endlosen Weiten auf einer Fototapete bewundern, startest du den Partymotor zu den Takten von „Get your Kicks On Route Sixty Six“.
Fifties Foto Shooting
Als die Mother Road noch eine prosperierende Verkehrsverbindung nach Westen war, entstanden am Straßenrand zahlreiche Diner, Cafés und Motels. Ein echtes American Diner hatte einen bonbonfarbenen Tresen, ein leuchtendes Reklameschild, Kellnerinnen in Uniform und eine Jukebox.
Für den Tresen brauchst du nur einen bunten Tischrock mit rosa oder mintgrüner Bordure, aufgemalten Barhockern und bunte Servietten oben drauf. Das Besteck liegt in kleinen Hot-Dog-Körbchen aus Plastik und hinter dem Tresen hängen Road Signs und Soda-Shop-Reklame von Coca Cola, Conoco und Campbell´s Tomatoe Soup. Vorlagen für alte Reklameschilder findest du im Internet. Einfach im Photoshop ausdrucken und laminieren lassen und dein Diner sieht fast echt aus.
Die einfache Speisekarte hängt als Schiefertafel mit Kreide beschriftet dazwischen und lässt deinen Gästen die Wahl zwischen Pancakes, Hot Dogs und Millies famous Cheeseburger with French Fries and Onion Rings.

American Diner Party

© biker3 – stock.adobe.com

Burger mit French Fries und dem Easy Rider

hamburger-usa-party-rezept

Deine Reisegesellschaft hat ihren Straßenkreuzer geparkt und betritt gespannt das Diner. Der Easy Rider am Tresen mit rockiger Lederjacke würdigt sie kaum eines Blickes und die Kellnerin in ihrer bonbonrosa Uniform feilt gelangweilt die Fingernägel. Kaugummi kauend bringt sie die laminierten Karten mit der Empfehlung des Tages und notiert die Bestellung auf ihrem Block. Zu Kaffee und Coke gibt´s ganz traditionell Pancakes nach amerikanischem Rezept, also aus Buchweizenmehl und mit viel Ahornsirup.

50er-jahre-carhop-deko
Check-in in Bates Motel

Nach dem Essen folgt ihr der Motorrad-Gang noch ein Stück den Highway runter bis zum Motel mit der riesigen Leuchtreklame. Am Straßenrand habt ihr dabei den einen oder anderen Tramp aufgelesen, der mit dem Daumen nach oben nach Kalifornien will. Das Motel wartet mit Crashed Ice im Eimer, Plüsch-Sofas und einer berühmten Dusch-Szene auf. Bei einer echten Überdosis Rock n Roll und dem Film Rock of Ages wird es im Dream Car Motel noch einmal amerikanisch. Norman Bates hat heute hoffentlich frei!

wanddeko-drive-in