Die bayrische Massenorgie frei nach König Ludwig, im Volksmund meist Oktoberfest genannt, öffnet wie jedes Jahr für Abermillionen ihre hölzernen Türen. Jetzt beginnt der Spießrutenlauf zwischen den geschockten Japanern im Knickerbocker-Look, prallbusigen Dirndlträgerinnen, den übergewichtigen Lederhosenfetischisten und den versifften Wiesen. fixefete.de® hat überlegt, wie wir euch überteuertes Bier, überteuerte Bratwürste und überteuerte Brezn ersparen können und haben unsere Ideen für eine perfekte Oktoberfest-Party akribisch genau festgehalten. 

Oans zwoa gsuffa!

bayrisches Schild DurstAlso optisch besitzt das Oktoberfest eine gewisse Detailverliebtheit, wie sie selten zu beobachten ist. Dort handgemachte Haferlschuhe, helle Stickereien an den Fersen, hier Lederhosen mit echtem Federkiel Männer, ohne dem blau-weißen Hemd ist der drohende Fashion-Fauxpas eh nicht mehr zu retten. Freut ihr euch auch schon so aufs nächste Oktoberfest 

Wer in diesem Jahr nicht in die Weißwurst-Metropole kommt, für den hat fixefete.de® urbayrische Dekoration und perfekte Outfits.  

Die positive Nachricht gleich vorweg: Der Style aus dem vorigen Jahrhundert sieht immer gut aus, nur an den richtigen Tretern müssen die meisten noch etwas arbeiten. Sneakers sind eher ein No-Go, so stilvoll und bequem diese auch aussehen. Auf der Theresienwiese feiert sich München selbst und das Spektakel vermittelt „traditionelle“ Lebensgefühle Bayerns. Ich schmunzle … 

Dazu musst du wissen, wir Münchner lieben unsere Stadt, wir verehren König Ludwig, das Bier und es vergeht fast kein Tag ohne Brezn. Tja, so sind wir halt, also „mia san mia“.  

Bavarian Fashion Week

Oktoberfest Deko Fotoshooting

Neckisches Halstuch, rote Socken, einen leichten Rechtsdrall und viel Humor auf dem Oktoberfest wanken die Trachtler vom Hippodrom zum Hofbräu Festzelt und genehmigen sich eine Maß nach der anderen. Genau dieses Feeling kannst du auf deiner Party auch haben. Langsam leiden die sündhaft teuren Tüll-Dirndln und Out-of-Control-Australier tanzen auf den Bänken man gönnt sich ja sonst nichts! 

Wer richtig was erleben will, organisiert selbst das Oktoberfest und geht nicht ins Schottenhamel hier findet das legendäre O‘zapfn statt. Ozapft is!“, vom Oberbürgermeister höchst persönlich. Szenebewusste Wir-gehören-dazu-Menschen tummeln sich im Schützenzelt, meist von hippen Grünwaldern frequentiert, die alle zusammen bis zu 12.000 Hektoliter Bier konsumieren. Mag sein, dass nach deiner Party auch der eine oder andere unter katerlichen Stimmungsschwankungen zu leiden hat, vorteilhaft wäre aber ein vollständiges Erinnerungsvermögen. 

Oktoberfest Raute Tischrolle

fixefete.de® frischt die Traditionen für diesen Tag auf, hält boarische Tischtücher, Läufer und urige Sets im Onlineshop bereit. Für den München Blues in etwas persönlicher Atmosphäre gibt’s viele Alternativen, nämlich dein privates Oktoberfest. Nur für euch alleine! Vernunft und Vorstellungskraft arbeiten wieder beherzt zusammen von den sechs Millionen offiziellen Besuchern ergattern ja nur lediglich zwei Millionen einen Platz im Bierzelt. Da geht es euch im Garten viel besser! Rund ein Viertel erklärt sich abstinent und auf den Rest fallen pro Kopf vier (!!!) Liter Bier. Wer dann noch taumelnd oder stolpernd in Richtung Innenstadt unterwegs ist und körperlich unbeschadet die wirklich stark befahrene Lindwurmstraße überquert hat, wähnt sich im Paradies. Getrieben von sekundären Bedürfnissen das nächste Stück Grün zu bewässern oder der immer attraktiver werdenden Begleitung das Dirndl abschwatzen zu wollen. Im Prinzip alles normal zumindest am Oktoberfest! 

Daheim ist’s viel schöner!

Oktoberfest Deko aufblasbare BrezelUnd weil München eh unter Umständen viel zu weit weg liegt, der heimische Getränkeladen genügend Bier anbietet, fixefete.de® für den originalen München-Oktoberfest-Style in eurer Party Location sorgt, aber keine torkelnden Massen zu befürchten sind genau deshalb ist euer privates Oktoberfest die beste Idee. Spaß haben auf Bayrisch ist eben mehr als Bier, sondern echte Unterhaltung mit Weißwurst, süßem Senf, einer lauwarmen Brezn gerne auch ungesalzen und traditioneller Schunkelmusik.  

Ein privates Volksfest muss nicht ganze zwei Wochen dauern, wo Gäste zu Dauerbesuchern werden, aber echte originale Maßkrüge von fixefete.de® sind das beste Souvenir immerhin werden pro Jahr am Oktoberfest mehr als 100.000 Krüge gestohlen. Auch für den Fall, dass eure Bedienung keine 41,4 Kilogramm zwischen den Bierbänken hin und her tragen kann, um euch mit Speis und Trank zu versorgen, am SB-Buffet findet jeder eine gute Grundlage. Ach was sag ich: Sauerkraut, Wiener Schnitzel, a Bratl mit deftigen Semmelknödeln, (nicht aufgeplatzte!) Weißwürste im Keramiktopf, und frische Salate alpenländisches Herz, was willst du mehr!