Kochpartys liegen voll im Trend und können auch den beliebtesten Mottopartys für Erwachsene das Wasser reichen. Forscher erklären sich das damit, dass Kochen einfach nicht mehr zu unserem Alltag gehört. Aus Kochen machst du also etwas Besonderes, quasi ein Event. Bei deiner Kochparty steht nicht das eigentliche Essen im Vordergrund, sondern die Geselligkeit und das heimelige Gefühl. Es wird also Zeit, deine Küche mit anderen zu teilen und eine Kochparty zu veranstalten.

Eine Party – viele Varianten

Partyteller Kochmütze kleine Köche

Die fairste Variante ist die, dass das Zufallsprinzip entscheidet, wer für welchen Gang, das Einkaufen und sämtliche Tätigkeiten zuständig sein wird. Am besten du schreibst alle zu erledigenden Aufgaben auf kleine Zettel und diese kommen in eine „Lostrommel“. Bitte denke dabei auch an so Kleinigkeiten, wie den Abwaschen oder das Aufräumen nach der Kochorgie. Selbst bei der Auswahl der Speisen solltest du deinen Gästen ein Mitspracherecht einräumen. So vermeidest du spätere Nörgeleien nach dem Motto, ich mag das nicht und dagegen bin ich allergisch und so weiter.

Die Kochparty für Kochmuffels

Kochparty mit niedlichen SnacksFalls du eine absolute Niete in der Küche bist und Angst haben musst, dass dir schon das Wasser anbrennt, kannst du auch eine Kochparty unter der Schirmherrschaft eines Meisters von einem Restaurant veranstalten. Diesen Profikoch musst du im Vorfeld buchen und mit ihm das Thema des Abends absprechen. Köche kannst du übrigens auch über das Internet buchen. So verwöhnst du später deine Gäste und dich mit einem opulenten Mahl. Dabei könnt ihr nicht nur lecker essen, sondern bekommt auch noch wertvolle Tipps und Küchentricks von einem echten Profi, sodass Kochen nicht jedes Mal zu einem Desaster in der Küche führt. Viele Restaurants, die ihre Köche „verleihen“, bieten dabei einen Rundum-Service an und bringen alle Zutaten und die passenden Getränke zum Menü mit.

Als Inspirationen für deine Koch Party können dir unsere zahlreichen Mottoparty-Rezepte dienen.