Desserts

überbackene Bananen
 

Kleine Leckerei zwischendurch:

Zutaten für 4 Personen: 4 Banane 3 EL Zitronensaft 2 EL Semmelmehl 20 g Butter 40 g gehackte Mandeln

geschälte Bananen nebeneinander in eine flache, gefettete Auflaufform legen - mit Zitronensaft einstreichen und Honig darüber laufen lassen - Semmelmehl und die Mandeln mischen und über die Bananen verteilen - Backofen auf 225°C vorheizen - Bananen mit Butterflöckchen besetzen - etwa 15 Minuten backen - fix fertig!

 

Honigbananen

Zutaten: 4 Bananen, 3 EL Zitronensaft, 2 EL Honig, 40g gehackte Mandeln, 2 EL Semmelbrösel, 20g Butter

flache Auflaufform einfetten - Bananen schälen & nebeneinander in die Form legen - mit Zitronensaft einpinseln & Honig darüber geben - Mandeln mit Semmelbröseln mischen und über Bananen streuen - Butterflöckchen besetzen – im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad etwa 15 Minuten backen

 

Erdbeer-Eis

Jedes Kind liebt Eis!

Zutaten für 12 Kinder:
500g frische Erdbeeren (tiefgefroren geht auch)
10 EL Zucker
6 Eiweiß
700g Crème fraiche

Erdbeeren & Zucker pürieren - 6 Eiweiß steif schlagen & mit Crème fraiche unterrühren - in Schüssel füllen - 4 Stunden ins Gefrierfach stellen - dabei jede 1/2 Stunden umrühren - fertig!
Tipp: dazu gibt`s Waffeln (vorher in der Eisdiele holen - eine gute Eisdiele gibt die Waffeln kostenlos) oder dünne Pfannkuchen / Eierkuchen / Crepes

Schoko-Schüsselchen

für Obst oder Bonbons

Zutaten:
Kuvertüre (weiß, hell, dunkel oder alles), Obst der Saison oder Bonbons, Luftballons

Luftballons aufblasen, abwaschen und gut abtrocknen - Kuvertüre im Wasserbad schmelzen - etwas abkühlen lassen - Luftballons am Knoten festhalten und das andere Ende des Ballons in die Schokolade / Kuvertüre tunken - Ballons zum Trocknen je auf Backpapier stellen (aufrecht!) - 1 Stunde in den Kühlschrank - herunterlaufende Schokolade bildet dann den Fuß der Schalen - Luftballons sehr vorsichtig aus den Schüsselchen lösen - Früchte oder Bonbons dekorativ in die Schokoladen-Schüsselchen geben - servieren & fertig

Eine weitere tolle Schokoladen-Früchte-Idee ist der Schokobrunnen.

Kaiserschmarrn zum Kindergeburtstag

Zutaten für 3 Personen:

4 Eier

150 ml Milch

50 ml süße Sahne

2 EL Zucker

40 - 50 g Rosinen

Vanillesoße und / oder Apelmus und / oder Rote Grütze

Vermenge das Eigelb mit 150 ml Milch und 50 ml süßer Sahne. Die verbleibenden vier Eiweiße schlägst du mit 2 EL Zucker steif. Den Eischnee hebst du vorsichtig unter den angerührten Teig. In einer Pfanne wird Margarine zerlassen und die Masse eingefüllt. Nun fügst du die Rosinen hinzu und lässt das Ganze kurz stocken. Für rund 10 Minuten platzierst du die Pfanne bei 200 Grad im Backofen, bis der Teig gar ist. Abschließend geht es nochmals zurück auf den Herd: Der Pfannkuchen wird in grobe Stücke zerrissen und mit Butter leicht kross und goldbraun gebacken. Vor dem Servieren bestreust du den Kaiserschmarrn mit Zucker – fertig! Wer auf wahrhaftige Kalorienbomben steht, richtet die Mehlspeise mit Vanillesauce an. Alternativ bietet sich fruchtiges Apfelmus als Beilage an.

Iglutorte

Wer bei der Weihnachtsparty glänzen möchte, zaubert dieses Kunstwerk auf den Tisch. Abgesehen davon, dass die Torte imposant und super lecker ist, lässt sich das Highlight für die Wintertafel leichter zaubern als gedacht.

Das wichtigste Utensil ist eine große Glasschüssel oder eine halbrunde Kuchenform.

8 Blatt Gelatine werden laut Packungsanweisung im warmen Wasser aufgelöst. 1 kg Schlagsahne mit 150 g Puderzucker steif schlagen. Es empfiehlt sich, diesen Arbeitsvorgang in mehreren Schritten anzugehen. Nun wird 1kg Quark mit 2 Päckchen Vanillinzucker, einer guten Prise Zimt, etwas Lebkuchengewürz und der vorbereiteten Gelatine verrührt. Abschließend wird die Sahne vorsichtig untergehoben.

Geschickt ist es, in der Bäckerei 4 dünne Schokoladenböden vorzubestellen. Alternativ eignen sich vergleichbare Produkte aus dem Supermarkt. Dort finden sich auch weiße Marshmellows in der klassisch länglichen Form. Vorsorglich sollte von der luftigen Süßigkeit ebenfalls 1 kg in den Einkaufskorb wandern.

Nun geht es an den Iglubau, bei dem Assistenz nicht schaden kann. Der Boden wird mit der schaumigen Süßigkeit ausgelegt, soweit es die Schwerkraft zulässt. Nun folgt eine Schicht von der Creme, die mit einem zugeschnittenen Stück vom Tortenboden bedeckt wird. So geht es schrittweise weiter. Physikalisch ist es sinnvoll von der Mitte her die Cremeschichten aufzubauen und die Marschmallow-Fassade mit der Masse abschließend anzugliedern. Die fertige Halbkugel sollte die Nacht im Kühlschrank verbringen und lässt sich am Folgetag leicht stürzen.

Nun sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Kinder freuen sich über Nikoläuse, Eisbären oder Pinguine aus Zuckerguss bei der Deko. Mit etwas Zuckerguss lassen sich schicke Silberkugeln auf der weißen Torte fixieren. Auch ein mit Zuckerguss und Süßigkeiten gezimmerter Eingang macht sich schick.

Hörnchen - süß oder herzhaft

sooo flexibel & sooo einfach!

Einfach Blätter-, Pizza- oder Hefeteig rund aus dem Kühlregal im Supermarkt - in 8 Teile stückeln - auf jedes Teil nach Geschmack etwas Füllung geben - von der breiten Seite her zu einem Hörnchen rollen - backen & Snack fertig!

Beeren-Kaltschale

...der Hit an heißen Sommertagen!

Zutaten: Beeren, Buttermilch, Joghurt, Honig, 1 Zitrone

Beeren, waschen Sie sorgfältig und sortieren die schlechten Beeren aus. Die guten Beeren, etwas (vorsichtig! - sonst wird die Kaltschale zu sauer) geriebene Schale einer ungespritzten Zitrone und den Honig pürieren Sie vorsichtig in der Pürierform. Dabei rühren Sie Buttermilch und Joghurt unter die Beeren. Jetzt passieren Sie die Masse nur noch durch ein Sieb und stellen diese bis zum Verzehr in den Kühlschrank - fertig.

gestapelter Zitterpudding

...leckerer Party-Farb-Spaß

Zutaten:
3 x Götterspeise (verschieden-Farbig: Himbeer, Waldmeister, Zitrone), Vanillesoße

- Götterspeise und Vanillesoße bereiten Sie nach Packungs-Anleitung zu
- für die verschieden-farbigen Schichten benötigen Sie viel Zeit, also bereits am Vortag bereiten
- eine Farb-Schicht muß erst richtig fest sein, wenn Sie die neue Farbschicht aufgießen
- Vanillesoße lieber am Partytag machen und dann alles schön kühl servieren - fertig!

nach oben
Informationen